Rück(en)schau wird zur Rückenshow

ruecken_Header.jpg

Der Rücken ist das neue Dekolleté

Fürs Frühjahr 2019 hat die Mode-Branche die Rückseite von Blusen und Shirts als kreative Gestaltungsfläche für sich entdeckt. Mit diesem Trend bekommt die Redewendung „… die kalte Schulter zeigen“ einen ganz neuen, positiven Reiz: Der Rücken zum Entzücken lenkt alle Blicke auf die Rückseite – zu Recht, denn die hat jetzt Ihre volle Aufmerksamkeit verdient! Da wird geschleift, gebunden, gedreht, Haut und tiefe Einblicke gezeigt …

Hauptsache Rücken!

Der Star-Appeal dieser Stücke braucht natürlich eine passende Bühne. Und: Sie dulden keine anderen Stars neben sich. Logisch, dass diese Items vorne meist ganz schlicht gehalten sind.

Daher unsere Tipps:

  1. Ein Blickfang pro Outfit reicht: Hosen oder Röcke zu diesen Stücken eher die zweite Geige spielen lassen. „Weniger ist mehr“ passt hier am besten!
     
  2. Die Details schmücken meist den oberen Rücken. Daher lange Haare gerne hochstecken oder zum hohen Pferdeschwanz binden.
    So entfaltet der Rücken seine vollen Eyecatcher-Qualitäten.
     
  3. Wie beim Dekolleté kommt es auch bei einem tiefen Rückenausschnitt auf den richtigen BH an. Hauptsache, es blitzt nichts vor …

ODER